· 

Sepp Ullrich: Rheingau Edition 07/16 persönlich

Auf dem Feinhefelager reifen Weine mit Schatzkammerqualität

Weingut Klerner Erben

Sebastian Ullrich gehört zu den rastlosen und umtriebigen Zeitgenossen unter den Rheingauer Winzern. Bis spät in den Herbst hinein findet man ihn noch im „Fässchen“, dem Weinprobierstand der Wallufer Winzer. Unermüdlich setzt er sich auch für den Erhalt des traditionellen Weinfests ein und lässt kaum eine Gelegenheit aus, im eigenen Weingut so manches Hoffest zu zelebrieren.

 

Der 34jährige Jungwinzer leitet das Niederwallufer Weingut Klerner Erben. Knapp viereinhalb Hektar hat er in der Bewirtschaftung, Weinberge in Walluf und Umgebung. 70 Prozent davon entfallen auf Riesling und 30 Prozent auf Spätburgunder. In Kürze sollen es rund sechs Hektar sein. Dann werden Grauburgunder, Merlot, Sauvignon Blanc und Rosa Chardonnay das bislang typisch Rheingauer Traubenportfolio von Klerner ergänzen. 


Weine nach "Sur Lie"- Methode

Ullrich nennt sich trotz seiner Jugend gerne einen traditionsbewussten Handwerker. Klar, dass überwiegende Handlese im Weingut Klerner schon aus Prinzip mehr als selbstverständlich ist. 

Ullrich steht auch zu den herkömmlichen Prädikatsbezeichnungen. Über 40 Prozent des jährlichen Ertrags baut er als Kabinett und Spätlese aus. 

 

Mit außergewöhnlicher Konsequenz liegen bei Ullrich alle Weine auf der Feinhefe bis zur Abfüllung. Bei Klerner gibt es sie tatsächlich noch, die echten „Sur Lie“- Weine. Das sind Weine, die strengen Ertragsbeschränkungen unterliegen und nach der Vergärung mindestens bis zum Frühjahr des der Ernte folgenden Jahres im Gärbehälter auf der Hefe bleiben. Die Feinhefe wird während dieser Zeit in regelmäßigen Abständen vorsichtig aufgerührt.

 

So verleiht der längere Kontakt mit der Hefe dem Wein ein komplexeres Aroma und eine beständigere Frische. 

Klerner Weine reifen ein bis mitunter zwei Jahre heran, bevor sie auf die Flasche gehen. 

 

 

 

2014 WALLUFER BERG BILDSTOCK

Riesling Kabinett trocken

 

 

7,00 € inkl. MwSt.

0,75l · (10,00 €/1l)

zzgl. Versand 

 

 

enthält Sulfite

Keller-Philosophie

Unser für diese Edition ausgewählter Kistenwein, ein Wallufer Berg Bildstock Riesling Kabinett trocken, ist so ein lange gereiftes Gewächs. Aus dem Jahrgang 2014 ist der Wein erst im Mai 2016 auf die Flasche gekommen.

 

Denn obwohl ansonsten rastlos, ungeduldig und umtriebig ist Jungwinzer Ullrich bekennender Gegner des frühen Füllens. Er gibt seinen Weinen Ruhe und Zeit. Das zeigt sich vor allem in Struktur, Würze und Schmelz. 

 

Die nach diesem traditionellen Verfahren hergestellten Weine haben nämlich ein ordentliches Lagerpotenzial und empfehlen sich für den ambitionierten Weinkeller. Es versteht sich von selbst, dass sich der junge Ulrich schon eine kleine Schatzkammer eingerichtet hat, mit der er die individuelle Entwicklung seiner Weine und Jahrgänge testen und fortschreiben kann.

 


Kommentare: 2
  • #2

    Tobias (Donnerstag, 09 März 2017 21:26)

    Trotz Wohnort in der Südpfalz lasse ich es mir nicht nehmen die Weine von Sebastian zu beziehen und zu genießen.

  • #1

    Brigitte Wagner (Donnerstag, 09 März 2017 10:06)

    Wirklich toll geschriebener Artikel. Und absolut treffend. Ich wohne in Walluf und kenne Sebastian genau so - unermüdlich im Einsatz und Engagement :-).

Wenn Sie fragen haben oder weitere Informationen benötigen, erreichen Sie uns unter 

Tel. +49 171 140 8873 oder per email an: info@wein-kiste.de

Für Weinfreunde und Freizeitoenologen – Nutzer und Käufer aus aller Welt also-, die die kleinen, für den internationalen Markt unbedeutenden Regionen entdecken, erschmecken, erfahren und den Mythos, Charme und Authentizität der dortigen Weinmacher erleben möchten, haben wir einen Online-Shop für das Abonnement von Geheimtippweinen, deren direkten Folge- oder Mehrfachbezug sowie eine Plattform zur Information und für den Austausch über die regionale Weinscene erstellt. Angestoßen wird die Wein-Diskussion von unserem Wein-Blog, auf dem wir regelmäßige Wein-Themen besprechen. Kunden im Abonnement erhalten mit der WEINKISTE regelmäßige Wein-Testlieferung – ergänzt um Premium-Informationen über das individuelle Leben, die Idylle und das Angebot der Natur- und Weinregionen, um Porträts von Land & Leuten und wertvollen Tipps rund um Kultur und Genuss. Unsere Kunden haben zudem die Möglichkeit alle Weine der Testlieferungen in unserem Wein Versand auch online wieder nachzubestellen. Für die Weinbauern und  ihre lokalen wie regionalen Kooperativen lösen wir en passant Kommunikationsaufgaben, schärfen deren Profil und unterstützen sie im internationalen Wettbewerbskampf. Den Wein der Kistenwinzer können Sie bei uns online kaufen. Kunden finden bei uns feine Weine vom kleinen Winzer, exklusive Rheingau-Rieslinge zum Test oder bequem als Probierpaket im Abonnement.