Wein-Kiste-Weingut-DrChristopherWolf
Weingut-Dr.ChristopherWolf-HattenheimerNussbrunnen-Riesling-trocken-2014

WEIN-KISTE-Steckbrief:

 

2014 Hattenheimer Nussbrunnen

Rheingau Riesling trocken

Weingut Dr. Christopher Wolf

 

Selektioniertes Lesegut, reduktiv ausgebaut

im Edelstahltank, 2 Monate Hefelager

 

Alkohol:       12 Vol%

Restzucker: 7,0 g/l

Säure:          7,2 g/l

0,75l · Enhält Sulfite

 

Preis pro Flasche: 

 

Hattenheimer Nussbrunnen

Weingut-Dr.ChristopherWolf-HattenheimerNussbrunnen-Riesling-trocken-2014

7,50 €

10,00 € / L
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Wein als Gesamtkunstwerk

In den Hattenheimer Edellagen Schützenhaus und Nussbrunnen wachsen seine Spitzen-Rieslinge. In der Hallgartner Schönhell, im Hendelberg oder im Hattenheimer Hassel gedeihen seine stets knappen und deshalb ständig ausgetrunkenen Burgunder. Auch Merlot und Gewürztraminer sind jetzt neu hier. Christopher Wolf ist kein typischer Winzer. Die Fertigkeit aber, mit Rebstöcken und Trauben umzugehen ist bei ihm allerdings eine ganz besondere. Die Verbundenheit mit der Natur und die Faszination für die meditative Arbeit des Weinmachens haben den hauptberuflichen Mediziner gebannt.

In der Tat ist der Klinikoberarzt und zweifacher Familienvater heute weder Hobby- noch Nebenerwerbswinzer. Dr. Christopher Wolf gilt als Autodidakt und Künstler in der Weinproduktion. Trotzdem oder gerade deshalb sind seine Weine weithin anerkannt und ungewöhnlich zu gleich. Wer den 35jährigen Weinmacher zu einem der seltenen Anlässe kennenlernt, zu denen das Weingut geöffnet ist, findet in ihm einen vor Ideen sprudelnden Gesprächspartner. Und in seinen Jungwein- und Kellerproben bringt er stets Überraschungen und Geschmackswunder in die Testkelche.

 

Das wundert eigentlich nicht. Denn Wolfs Kreativprozesse haben schon ganz früh und ganz vorne begonnen. Die Gelegenheit dazu hatte er, weil er die meisten seiner frühen Weinbergskäufe selbst und von Hand anlegen durfte. Die Eigenschaften des Reb-Clons in den richtigen Einklang mit Groß- und Microklima des Bodens zu bringen, davon hatte er von seinem Vater hinreichend viel an Erfahrung mitbekommen, um bereits von Anfang an die richtigen Pflanzentscheidungen treffen zu können. Vater Wolf war im Eltviller Weinbauamt als Weinbauberater für Rebenzüchtung und Reblausbekämpfung beschäftigt.

Weil Christopher in seiner Jugend mit Ertragserwartungen und Kommerz nichts am Hut hatte, entschied er die Zeilenbreite, die seinen persönlichen Vorstellungen für ein optimales Pflanzenwachstum am nächsten kamen. Auch die spätere Höhe der Laubwand, die Bodenstruktur, Begrünung und Auswahl der Nährstoffe entsprangen stets den Vorstellungen des eigenwilligen Jungwinzers. „Alles richtig gemacht“, muss man neidlos regelmäßig spätestens dann konstatieren, wenn im Herbst das Lesegut eingefahren wird.

Ob Weißburgunder, Riesling oder Spätburgunder und seit diesem Jahr auch Traminer und Merlot – Das Lesegut hat stets perfekt zu sein. Christopher Wolf weiß, dass der Grundstein für Qualität und Güte eines Weins ausschließlich im Weinberg gelegt wird. Danach ist auch seine ganze Arbeit im Außenbereich ausgerichtet. Für den Rebschnitt macht er sich regelmäßig selbst auf in den spätwinterlichen Weinberg. Ob Flach-, Pendel- oder Bogenrebe – das entscheidet er auf Basis seiner Beobachtungen im Vorjahr. Dann werden auch schon mal Reb-Augen ausgebrochen, wenn die Laubwände in der kommenden Vegetationsphase luftiger sein sollen.

 

Gerne provoziert Christopher Wolf auch schon mal seine Kollegen. Riesling sei als genügsamer Vertreter seiner Art etwas für Faule im Weinberg. Schließlich habe die Königin des Rheingauer Weins im Vergleich zum Burgunder weniger Geiztriebe und wachse stets aufrecht. Seine Burgunderreben hingegen müssten permanent ausgebrochen und dreimal mehr geheftet werden als die Rieslinge.

Der selbsternannte Reich-Ranicki des Rheingauer Weinbaus verschweigt natürlich nicht, dass er selbst rund die Hälfte seiner knapp zwei Hektar mit Riesling bestockt hat und hier mit Selection und Classic die typischen Vertreter des Rheingauer Weins in sein Kellerportfolio bringt. Mit dem Hattenheimer Nussbrunnen allerdings stellt das Weingut Dr. Christopher Wolf jetzt einen ganz besonderen Charakterwein in die WEIN-KISTE: Nussig, dicht und intensiv. Aus einer Ersten Gewächslage wurde dieser Riesling erst Ende Oktober letzten Jahres in selektionierter Handlese mit 95 Oechsle eingefahren und nach zweimonatigem Hefelager im Edelstahltank reduktiv ausgebaut.

 

Insbesondere aber die Burgunderweine sind es, die Christopher Wolf träumen lassen und zum Experiment reizen. „Ich kann erst anfangen zu träumen, wenn ich weiß, was draußen an den Stöcken hängt“ lautet eine seiner wichtigsten Grundregeln. Mit der Lese erst wächst bei dem weinerzeugenden Gynäkologen die Vorstellung, was dem Wein in Zukunft gut zu „Gesicht“ stehen könnte. Danach richten sich - oftmals auch kurzfristig – Mostverarbeitung, Gärverfahren und Lager.

Ausgebaut und vinifiziert aber wird grundsätzlich lagen- und sortenrein. Danach erst beginnt das Komponieren von Cuveé und Assemblagen. So entstehen insbesondere Gewächse für Wolfs Premium-Marke „EDITION LUPUS“. Ob ein mittlerweile schon legendärer Weißburgunder-Barrique oder ein bereits projektierter Traminer-Jahrgangs-Cuveé. Und gerade reift in einem kleinen Tank mit einem Spätburgunder Weißherbst Barrique ein Gewächs heran, dessen Schmelz und besondere Würze heute schon ein neues, perfektes Wein-Gesamtkunstwerk erkennen lässt. Ein Platz in der Galerie ist bereits avisiert. Gefüllt wird im Herbst.

 

 


Wenn Sie fragen haben oder weitere Informationen benötigen, erreichen Sie uns 

per email an: info@wein-kiste.de

Für Weinfreunde und Freizeitoenologen – Nutzer und Käufer aus aller Welt also-, die die kleinen, für den internationalen Markt unbedeutenden Regionen entdecken, erschmecken, erfahren und den Mythos, Charme und Authentizität der dortigen Weinmacher erleben möchten, haben wir einen Online-Shop für das Abonnement von Geheimtippweinen, deren direkten Folge- oder Mehrfachbezug sowie eine Plattform zur Information und für den Austausch über die regionale Weinscene erstellt. Angestoßen wird die Wein-Diskussion von unserem Wein-Blog, auf dem wir regelmäßige Wein-Themen besprechen. Kunden im Abonnement erhalten mit der WEINKISTE regelmäßige Wein-Testlieferung – ergänzt um Premium-Informationen über das individuelle Leben, die Idylle und das Angebot der Natur- und Weinregionen, um Porträts von Land & Leuten und wertvollen Tipps rund um Kultur und Genuss. Unsere Kunden haben zudem die Möglichkeit alle Weine der Testlieferungen in unserem Wein Versand auch online wieder nachzubestellen. Für die Weinbauern und  ihre lokalen wie regionalen Kooperativen lösen wir en passant Kommunikationsaufgaben, schärfen deren Profil und unterstützen sie im internationalen Wettbewerbskampf. Den Wein der Kistenwinzer können Sie bei uns online kaufen. Kunden finden bei uns feine Weine vom kleinen Winzer, exklusive Rheingau-Rieslinge zum Test oder bequem als Probierpaket im Abonnement.